01 . 310 60 10 799
0664 . 888 71 462
Rufen Sie einfach an!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schreiben Sie uns einfach!
Damit Sie ruhig schlafen können
Was können wir für Sie tun

Bettwanzen

Wo verstecken sich Bettwanzen, wie verhalten und vermehren sie sich? Welche Hautreaktionen verursachen Bettwanzen und wodurch entstehen Resistenzen gegen Giftstoffe.

Bekämpfung

Wir bekämpfen Bettwanzen in ganz Österreich giftfrei und schonend im Wärmeverfahren. Durch dieses Umluftverfahren werden die Bettwanzen, ihre Eier und Larven durch Denaturierung erfolgreich abgetötet, da bei 52°C das Eiweiß gerinnt.

Prävention

Kann ein Bettwanzenbefall verhindert werden? Welche Maßnahmen sind sinnvoll, damit man keine Bettwanzen in die eigenen Räume einschleppt?

Bekämpfung von Bettwanzen in Österreich

Giftfreies Wärmeverfahren für Privat und Gewerbe

Bettwanzen sind in Österreich wieder auf dem Vormarsch. Besonders in den Urlaubsregionen Tirol, Kärnten, Salzburg oder Wien verbreiten sie sich passiv im Gepäck von Reisenden. Auch mit gebrauchten Möbeln oder anderen Gegenständen können Bettwanzen schnell eingeschleppt werden. Bettwanzen müssen Ihnen nicht peinlich sein, denn sie sind kein Hygienemangel sondern werden immer von außen eingeschleppt. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Bettwanzenbisse bei sich feststellen oder einen Verdacht auf Bettwanzen haben, damit wir Ihnen schnell helfen können.

speziell für

Privat

Das giftfreie Wärmeverfahren zur Bekämpfung der Bettwanzen ist besonders für Haushalte mit Kindern, Asthmatikern, empfindlichen Personen und Haustieren geeignet.

Hotels

Diskret bekämpfen wir Bettwanzen in Hotels, Gasthöfen, Ferienwohnungen und Berghütten, damit Ihre Gäste wieder ruhig und sorgenfrei schlafen können.

Studentenwohnheime

In Studentenwohnheimen, Krankenhäusern oder sonstigen Einrichtungen und Unterkünften bekämpfen wir Bettwanzen schnell und zuverlässig.
News

Bettwanzenspürhunde erschnüffeln Bettwanzen lange bevor der Mensch sie sehen kann. Ihre geschulte Nase erkennt den Geruch von Eiern, Larven und adulten Bettwanzen auch in verborgenen Ritzen von Betten, Scheuerleisten oder Holzeinbauten.